Home » Anlässe » Gedichte zum Martinstag – WIR TEILEN DIE LICHTER

Gedichte zum Martinstag – WIR TEILEN DIE LICHTER

Vorheriges Bild
Nächstes Bild

WIR TEILEN DIE LICHTER,
WIR TEILEN DAS BROT,
WIR TEILEN AUCH DIE LIEBE
UND WOLLEN HELFEN ALLEN IN NOT!

Ganzen text

Die Martinslegende

Wir erzählen es euch nun allen,
dann weiß es jedes Kind,
Martin war ein Reitersmann,
er ritt durch Nacht und Wind.

Er hört jemand weinen,
sein Pferd hält er an,
da sieht er einen Bettler,
einen ganz armen Mann.

„Was fehlt dir?“, fragt Martin.
„Ach Herr, ich leide große Not,
ich frier’ am ganzen Körper,
hab weder Kleider noch ein Stückchen Brot.“

„Wie kann ich dir nur helfen,
geschwind, geschwind?“
Mit dem Schwert teilt er den Mantel,
jetzt kennt die Legende jedes Kind.

Und wir?
WIR TEILEN DIE LICHTER,
WIR TEILEN DAS BROT,
WIR TEILEN AUCH DIE LIEBE
UND WOLLEN HELFEN ALLEN IN NOT!

Quelle: Montessorihaus-Zeitung Dezember 2008

Bildbeschreibung: Gedichte zum Martinstag – WIR TEILEN DIE LICHTER bild auf einer Auflösung von 1920x1503 in der Kategorie AnlässeMartinstag . Dieses Bild für Ihr Tablet, PC oder Smartphone zu herunterladen, finden Sie "Herunterladen" unter Bilddetails. Wenn Sie nicht die exakte Auflösung finden, klicken Sie auf "Mehr Auflösung" unter Bilddetails.

Bilddetails von Gedichte zum Martinstag – WIR TEILEN DIE LICHTER

Veröffentlicht am : November 10, 2018 at 12:37 pm

Autor : Gästebuch Bilder

Kategorie : Anlässe, Martinstag

Stichworte :

Angesehen von : 490 Besucher/in

Dateigröße : 2 MB

Dateityp : image/jpeg

Auflösung : 1920x1503 Pixel

Herunterladen : Smartphone ° Tablet ° Desktop (Original)

Frohes neues Jahr 2019

Frohe Pfingsten!

Martinstag GB Pic #25698

Martinstag Bild #25700

Martinstag GB Pic #25700

Martinstag #17710 – Sankt...

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend